Aktuelles aus Installation und Automatisierung
An dieser Stelle berichten wir in lockerer Abfolge über einige unserer Projekte. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir das an dieser Stelle zum Schutz unserer Kunden überwiegend anonymisiert tun. In einem persönlichen Gespräch können wir Ihnen konkrete Projekte zusammen mit unserer ausführlichen Referenzliste aufzeigen.
Remscheid
11.09.2017 14:25
Behälter-Förderanlage
Behälter-Förderanlage
Ein Dienstleister und Hersteller elektronischer Produkte erhielt eine Behälter-Förderanlage zur Automatisierung des betriebsinternen Warenverkehrs. Was früher manuell oder mit Stapler transportiert werden musste, übernimmt heute eine moderne Förderanlage hoch über den Köpfen der Belegschaft.
Genemuiden, Niederlande
21.08.2017 17:25
Lagervorzone für Paletten
Förderanlage
Der Hersteller für Bodenbeläge und Fußmatten erweiterte seinen Standort um ein Hochregallager mit zwei Regalbediengeräten und einer Lagervorzone mit einem Fahrwagen als Verteiler zwischen den Regalgängen und den Ein- und Auslagerungsplätzen. Die Programmierung von SPS, OP und Anbindung an den Materialflussrechner kam von uns.
Apeldoorn, Niederlande
24.07.2017 16:50
Logistik bei -30 Grad
Fahrwagen
Das vorhandene Tiefkühllagerhaus eines Fleisch-Logistikers in Apeldoorn erhielt drei neue Regalbediengeräte und eine neue Lagervorzone. Besonders in Erinnerung bleiben die Auslegung der Anlage für Temperaturen um -30 Grad und die Inbetriebnahme, die dank unserer Software-Bibliothek in unter einer Woche abgeschlossen war. Das Bild zeigt einen kleinen Ausschnitt aus der Gesamtanlage mit dem Verfahrwagen im Warmbereich, der die Paletten aus dem Tiefkühlbereich übernimmt und die Auslagerstiche beliefert.
Oberderdingen
20.07.2017 17:11
Neue Versandlinie
Versandbahn
Ein Hersteller von elektrotechnischen Produkten für Weißware im Badischen optimierte seinen Versand durch die Implementierung einer neuen Förderanlage mit integrierter Umreifungsmaschine. Die Auslegung der Anlage erfolgte nach strengen Anforderungen an Wirtschaftlichkeit und Ergonomie durch kurze Wege für Personal, Ware und Verpackungsmaterial.
Sofia, Bulgarien
06.04.2017 13:21
Transportanlage mit Senkrechtförderer
Förderer
Der wachsende Markt in Ost- und Südosteuropa zwang die Handelskette für Drogerieartikel zur Erweiterung ihres Zentrallagers. Mit der von uns automatisierten Förderanlage erfolgt der Palettentransport in der Horizontalen und Vertikalen schnell, reibungslos und störungsfrei.
Bremen
19.10.2016 12:15
Container-Logistik im Krankenhaus
Bremen-Mitte
Die in Teilen neu errichtete Klinik erhält eine automatische Förderanlage für Krankenhaus-Container. Der Containerbahnhof sowie der Essensversand werden von uns mit dem Ziel automatisiert, die erforderlichen Transporte der Speisen-, Universal- und Restcontainer bequem, schnell und kostengünstig durchzuführen. Die Anbindung an einen Materialflussrechner ermöglicht einen zeit- und bedarfsorientierten Containerfluss.
Aschaffenburg
14.10.2016 09:38
Pickplätze für den Ersatzteilnachschub
Versandbahn
Ein Logistiker lagert und liefert Ersatzteile im Auftrag eines Herstellers von Gabelstaplern. Zuverlässige Anlagenfunktion, kostengünstiger Betrieb und optimale Bedienbarkeit sind durch den Einsatz unserer Software-Technologie sichergestellt.
Bamberg
28.07.2016 09:37
Container-Logistik im Krankenhaus (II)
Klinik Bamberg
Der Klinik-Neubau wurde wie der Bestandsbau mit einer Förderanlage für Essens-, Universal- und Rest-Container ausgestattet. Unser Automatisierungssystem gewährleistet den zielgenauen und zuverlässigen Transport und dient als Bindeglied zwischen dem FTS und dem Personal, das die Container an den Kontaktförderern übergibt oder übernimmt. Bereits beim Retrofit von Eberle auf Siemens S7 in 2006 wurde entschieden, statt der am Markt vorhandenen Standard-Visualisierungssysteme ein eigenentwickeltes System zu programmieren, das die Vorteile der Objektorientierung nutzt.
Wetter
13.06.2016 08:57
Neue Partnerschaft
conlogis-VAMAC
Wir freuen uns auf eine Partnerschaft mit conlogis-VAMAC, dem Dienstleister aus Wetter/Ruhr für die Lösung komplexer Problem- und Aufgabenstellungen rund um den Material-, Beleg- und Informationsfluss. Die erfolgreiche Fertigstellung einer neuen Logistikhalle in Weinheim mit der Anbindung an die vorhandene Altfördertechnik, an Materialflussrechner und Lagerverwaltungssystem markiert den Beginn einer zukunftsorientierten Zusammenarbeit, die nicht nur den beteiligten Unternehmen durch eine Bündelung der Kompetenzen dienen soll, sondern insbesondere den Kunden.
Menden
27.05.2016 15:13
Anlagenoptimierung
Förderer
Für einen Großlogistiker in Menden nutzten wir die erforderliche Neuprogrammierung der existierenden Fördertechnik in Lagervorzone, Kommissionierung und Versand für die Optimierung der Prozesse und die Erhöhung von Anlagendurchsatz und Systemverfügbarkeit. Unsere Software-Bibliothek mit den zugehörigen Kommunikationsmoduln ermöglichte die Inbetriebnahme mit Anbindung an den bestehenden Materialflussrechner an einem einzigen Wochenende.
Lübeck
13.04.2016 09:28
Implementation der ComUp-Schnittstelle
Schnittstelle
Ein Hersteller von Fahrerlosen Transport-Systemen greift seit Jahren auf unsere Erfahrungen auf dem Gebiet der Kommunikation zwischen dem hauseigenen Materialflussprogramm und der S7-Welt zurück. Die entwickelte Lösung ist Garant für eine einfache und schnelle Implementierung des kundeneigenen Kommunikationsprotokolls. Sie ist Basis - kein Korsett: Projektspezifisch erforderliche Erweiterungen sind einfach möglich und kurzfristig realisiert.
Györ, Ungarn
10.06.2015 16:53
Rädertransport "just in sequence"
Reifenstapler
"Just in time" war gestern. In seinem Werk in Ungarn fertigt der Räderproduzent Radsätze in genau der Reihenfolge, wie sie der Fahrzeug-Produktionsplan des Autoherstellers vorgibt. Jeder Radsatz wird so ausgeliefert, dass er pünktlich - nicht zu früh, nicht zu spät - für die umgehende Montage am Fahrzeug zur Verfügung steht. Wir durften an diesem Projekt als Automatisierer für die Transportanlage teilnehmen, die die Räder aus der Produktionsstraße übernimmt, vermisst, sortiert, stapelt und in die wartenden Container ausliefert und passgenau einsortiert. Die Zielvorgaben werden aus dem übergeordneten ERP-System bereitgestellt, das seinerseits mit dem EDV-System des Fahrzeugherstellers kommuniziert.